Veranstaltungen

Seminare - Workshops - Vorträge

                         DAS HEILENDE WISSEN DER SCHAMANEN

VORTRAGS- UND ERLEBNISABENDE MIT RITUALEN ZUR ANWENDUNG IM ALLTAG

... immer mit neuen Inhalten

 

Berührend, liebevoll, belebend, reinigend, befreiend, bereichernd, ermutigend, heilend...  

                              

JEDER VORTRAGS-UND ERLEBNISABEND ist ein UNIKAT mit NEUEN INHALTEN:

 

DAS HEILENDE WISSEN DER SCHAMANEN-  mit  SEELENRÜCKHOLUNG                                     An diesem Abend werden wir uns wieder mit neuem uraltem Wissen und den heilenden Energien der Natur und des Universums verbinden. Wir werden neben einer schamanischen Heilreise einfache und immens wirksame Heil-Rituale und Zeremonien erleben, die unsere Herzen, unsere Körper und unseren Geist berühren und leicht in unseren Alltag zu integrieren sind.

Zudem begleite ich euch durch den Prozess der Seelenrückholung.                                            Wenn wir Traumata erleben und erleiden, spalten sich Teile der Seele ab. Dies kann uns sehr schwächen und Auslöser für körperliche wie seelische Erkrankungen sein. An diesem Abend nutzen wir die Gelegenheit der hochschwingenden Zeit und laden unsere verlorengeglaubten Seelenanteile ein wieder zu uns zurückzukommen, damit wir wieder ganz und kraftvoll sind.

Es erwartet dich ein liebevoller, berührender und sehr heilsamer Abend. Lass dich überraschen und verzaubern.

 

Termine:

2. April 2019, Cafe Luna. Starnberg, Hauptstr. 19a, Eingang Kirchplatz gegenüber Kirchenhaupteingang, 19.30-22 Uhr, UKB 18.-€

10. April 2019, Kultur- und Tagungszentrum Murnau, Raum Kandinsky, Murnau, Kohlgrubstr. 1, 19-21.30 Uhr, UKB 18.-€

22. Mai 2019 Bruckstadel Dingolfing, Fischerei 9, 19-21.30 Uhr, UKB 18.-€ 

29. Mai 2019 Grabenmühle in Einöd bei Dietramszell, Grabenmühle 5, Vortrag mit Feuerzeremonie, 19-22 Uhr, UKB 20.-€

11. Juli 2019 Akasha Buchhandlung, München Buttermelcherstr. 3, 19.30-22 Uhr, UKB 8.-€          

 

weitere Termine werden demnächst bekannt gegeben 

 

                                                                                    mehr lesen

  

Ausbildung 2019/2020 zum schamanisch Tätigen und Heiler/in

"der weiße Weg des Schamanen zwischen Erde und Himmel", ein großes, liebevolles Abenteuer wartet auf dich, 12 Wochenenden  in Handloh bei Eggenfelden und Magnetsried bei Seeshaupt/Starnberger See,

Beginn der Ausbildung: 24.-26. Mai 2019; Ende November 2020, Beginn der nächsten Ausbildung: 24. März 2020, Teilnehmerzahl: 14, 2 Ausbilder,

 

                          mehr lesen

 

                       

 

Tagesseminar am 30. März 2019 - MANN UND FRAU - wie gestalten wir eine neue, liebevolle und glückbringende Beziehung?

Diesen Tag widmen wir, Toss und Carmen, ganz dem so wichtigen Thema der zwischenmenschlichen Beziehungen, vor allem der Partnerschaft zweier Menschen.

Viele Menschen haben zunehmend die Sehnsucht, sich  von den alten Rollen in der Mann/Frau Beziehung, die uns so festlegen und unfrei machen, zu befreien. 

Wir spüren, dass in uns viel mehr steckt und sehnen uns nach einer Partnerschaft, in der wir so sein können, wie wir wirklich sind und uns vertrauensvoll öffnen, zeigen und leben dürfen. 

Gemeinsam wollen wir an diesem Tag mithilfe schamanischer Reinigungs- und Stärkungsrituale verletzte und blockierte Energiefelder in uns befreien und heilen. Altes verabschieden, um neues einladen zu können!

 

Wir laden euch ein, mit uns spielerisch und neugierig neue Begegnungsräume zwischen Mann und Frau zu erkunden. 

Wir feiern eine Initiation, die uns hilft, im Hier und Jetzt vertrauensvoll, achtsam, liebevoll und ehrlich mit uns selbst und unseren Partnern zu leben.

 

Neugierig geworden? Wir freuen uns auf dich!

 

Termin:  30. März 2019

Zeit:      11 - ca. 18 Uhr

Ort:       München, Zitzelsbergerstr. 3/2

UKB     140.-

 

 

                                                                            Jetzt anmelden    

 

 

MAYA-RAUHNACHTS-FEUERZEREMONIEN am 7.5. und 29.5.2019

 

Die nächsten Maya Feuerzeremonien finden am 7. 5.  und 29.5.2019 im Vierfalthof in Stephansbergham 41, 84144 Geisenhausen und in der Grabenmühle bei Einöd/ Dietramszell statt.

 

Feuer reinigt, klärt, wärmt, befreit, verwandelt, stärkt, verbindet, heilt

Die Maya-Feuerzeremonie basiert auf dem Tzolkin Kalender der Mayas mit seinen 20 Nahuales. Diese sind in der Kosmovision der Mayas feinstoffliche Tageshüter mit unterschiedlichen energetischen Qualitäten und Aufgaben, die in den Zeremonien eingeladen werden, um uns in unserem Leben zu unterstützen. Während der Zeremonie werden aber nicht nur die Nahuales eingeladen, sondern auch all die spirituellen Kräfte, die am Tag der Zeremonie präsent sind. So werden u.a. auch die Ahnen dazu gebeten.                                                                                          Das heilige Feuer – Tojil – ist der große Reiniger. Ihm wird alles übergeben, was transformiert werden soll. Die Maya-Feuerzermonie lebt von ihrer ganz besonderen liebevollen Kraft, ihrem Aufbau durch Kräuter und Räucherwerk und vielen bunten Kerzen. 

Wir freuen uns auf dich!

  

Datum:   7.5.2019

Uhrzeit:  19-21 Uhr

Ort:        Vierfalthof in Stephansbergham 41, 84144 Geisenhausen

UKB:      25 Euro 

  

Datum:   29.5.2019

Uhrzeit:  19-21 Uhr

Ort:        Grabenmühle in Einöd bei Dietramszell

UKB:      20 Euro   

 

                                      

                                                                                   mehr lesen

 

                                                                        Jetzt anmelden    

Trommel- und Heilabend für jeden

  • Wir werden gemeinsam mit der Trommel  viel Heilenergie aufbauen und Mutter Erde und uns  damit beschenken.  Wir werden gemeinsam durch wundervolle  schamanische  Rituale und Zeremonien tiefer in unsere Bewusstseinswelten reisen und zu unser aller Wohl Liebvolles, Friedvolles und Heilsames kreieren. Vorwissen ist dabei nicht nötig. Wer eine Trommel oder Rasseln hat, darf diese bitte gerne mitbringen(wir halten aber auch ein paar Trommeln und Rasseln bereit).
  • Es wird ein inspirierender Abend für alle, die in die Welt der Schamanen eintauchen wollen. Vorwissen ist dabei nicht nötig.

 

2. Juli 2019, 19-21.30 Uhr, in Stephansbergham bei Geisenhausen/Landshut

Sei ganz herzlich willkommen!, UKB 25.-

 

 

TAGESSEMINAR (mit neuer Rezeptur):

Wie befreie ich mich von meinem Schmerzkörper?

 

Gedanken zum Schmerzkörper

Der Schmerzkörper bildet sich durch nicht verarbeitete emotionale Traumata und Verletzungen.
Diese Ansammlung von Schmerzen ist ein schweres Energiefeld, das den Körper und den Verstand besetzt.

Es ist wie ein unsichtbares Wesen mit einer eigenen Persönlichkeit.

                                                                              Er zeigt sich in zwei Zuständen: ruhend oder aktiv.
Der Schmerzkörper kann die meiste Zeit ruhend sein und nur selten aktiv werden. In einem sehr unglücklichen Menschen ist er jedoch die meiste Zeit aktiv.
Er wird häufig in Beziehungen lebendig oder in Situationen, die mit alten Verlusten in Verbindung stehen, mit abgespeicherten körperlichen oder emotionalen Traumata und Verletzungen.
Er kann durch sehr unterschiedliche Reize ausgelöst werden, manchmal reicht schon ein Gedanke aus.
Einige Schmerzkörper sind sehr unangenehm, aber relativ harmlos. Andere wiederum sind wie bösartige und destruktive Dämonen. Einige sind körperlich, viele sind vorwiegend emotional.
Es ist gut auf Verstimmungen und Unruhezustände zu achten, sie können die Vorboten eines Schmerzkörpers sein, der kurz davor ist aufzuwachen.
Er kann sich z.B. als Verärgerung ausdrücken, als Ungeduld, Gereiztheit, schlechte Stimmung, als Wunsch zu verletzen, als Wut, Depression,  Krankheiten, Bedürfnis nach Drama in einer Begegnung oder Beziehung und ähnliches.


Der Schmerzkörper will leben, wie alle anderen Lebewesen.


Das kann er nur, wenn er dich dazu bringt, dich unbewusst mit ihm zu identifizieren. Er kann dann aufwachen, und sich deiner bemächtigen. Er sucht nach Nahrung  die du ihm bewusst oder unbewusst zur Verfügung stellst.
So sucht er nach Situationen in deinem Leben, die ihn nähren und ihn aktiv halten.

Er nährt sich von Schmerz, an Freude findet er kein Gefallen, beißt er sich die Zähne aus.
Wenn der Schmerzkörper von dir Besitz ergriffen hat, dann willst du immer mehr Schmerz. Du wirst zum Opfer oder zum Täter.
Du willst Schmerz zufügen oder selbst Schmerz erleiden, oder beides. Zwischen den beiden Ausdrucksformen besteht letztlich kein großer Unterschied.
Du bist dir dessen meist nicht bewusst, wirst vielleicht mit Nachdruck behaupten, dass du keinen Schmerz willst.


Das Etablieren und Stärken der momentanen Achtsamkeit neutralisiert den negativen energetischen Fluss.
Es ist wie eine Korrektur des Bewusstseins.


Schmerzkörpersymptome können sein:
Zorn, Hass, Kummer, Missgunst, Drama, Überempfindlichkeit, Gewalt, Selbstzerstörung oder Zerstörung anderer, beleidigt Sein, Krankheit…


Der Schmerzkörper hat übernommen,
-wenn du deinen eigenen Schmerz unbewusst pflegst und dich an dem Schmerz anderer erfreust
-wenn du schmerzhafte Situationen manifestierst und behauptest, dass du keinen Schmerz willst
-wenn du dich als Opfer oder Täter erlebst bzw. zu diesem wirst
-wenn elementare Lebensinhalte (z.B. Geld, Beruf, Beziehungen, Gesundheit) nicht funktionieren unabhängig davon, wie sehr du dich bemühst)
-wenn du immer unglücklich oder krank bist
Der Schmerzkörper ist die Ursache für einengende Glaubenssysteme und umgekehrt. Er kann die Ursache von Süchten, Gewichtsproblemen, Essstörungen, Ängsten, Depressionen, verschiedenen anderen Krankheiten, Armut etc. sein. Er ist meist unbewusst und daher schwer zu entfernen.
Im Schmerzkörper begegnest du deinen Schattenwelten, auch deinen Ahnen und ihren Altlasten, die um Beachtung und Heilung kämpfen.


Wichtig bei der Entfernung des Schmerzkörpers ist es:
-ihn, sein Entstehen und sein Wirken zu verstehen
-den Suchtcharakter des Schmerzkörpers zu erkennen
-seine Abläufe zu erkennen, die davor meist unbewusst geblieben sind
-immer mehr Zeiten des Nicht-Verurteilens und sich selbst Annehmens einfließen zu lassen
-sich für die achtsame Gegenwärtigkeit zu entscheiden, sich für die Fülle des Lebens zu öffnen
-innere Stärke aufzubauen
-Freude und Begeisterung  ins Leben einzuladen

 
Wenn du dich mit deinem Schmerzkörper und der Befreiung davon näher beschäftigen willst, laden Carmen und ich dich herzlich ein,  an diesem Tagesseminar teilzunehmen oder auch 
eine Einzelsitzung zu buchen.

 

Termin: 

13 Juli 2019 (11-18 Uhr) 

in München, Zitzelsbergerstr. 3/2, UKB 140.-

 

                                                                                          mehr lesen

                      

 

Die schönsten Naturrituale in München und im Forstenrieder Park

 

                  Wie werde ich wieder eins mit der Natur- ein Festtag nicht nur für deine Seele

 

In einem 1-tägigen Natur-Seminar werden wir uns ganz bewusst von der Natur berühren und verzaubern lassen.

Durch wundervolle Rituale und Zeremonien werden wir uns wieder an unsere Urkräfte anbinden.

Der Tag ist angefüllt mit ganz viel Leichtigkeit und Herzkraft.

Abschließend erlebst du ein persönliches Heilritual, eine Einweihung 

oder bei schönem Wetter mit einer Feuerzeremonie - lass dich überraschen!

  

Termin: 20. Juli 2019, 11-18 Uhr                                                     

Ort: Zitzelsbergerstr. 3/2, München-Forstenried,                                                                                                               UKB: 90.- Euro

                                                           

                                                                                             mehr lesen

 

 

Schamanischer Heilabend: Angstfrei leben durch die Auflösung alter Programme

mit Carmen und mir in Stephansbergham am 01.10.2019

 

Carmen und ich freuen uns schon riesig auf unseren zweiten Abend in Stephansbergham zum Thema Auflösen von Ängsten.

In verschiedensten Ausprägungen hindern sie uns immer wieder daran, wirklich glücklich und frei zu leben, immer sofort unseren Herzensimpulsen zu folgen. 

Manche sind uns vertraut, andere kommen ganz plötzlich und unerwartet in uns hoch. Und schon sind wir ausgebremst in unserem freien Lebensfluss und verzichten lieber auf einige Herzensdinge, um uns unseren Ängsten nicht stellen zu müssen. Viele dieser alten Muster und Programme sind auch schon lange in unserem Ahnensystem gespeichert.

Diese Ängste tragen wir als alte Programme in uns und sie können aufgelöst werden!                                                    Dies werden wir gemeinsam mithilfe intensiver schamanischer Reinigungstechniken durchführen. Zudem werdet Ihr Initiationen erfahren, die euch in eure Urkräfte bringen.

 

 

Freut euch auf Zeremonien der Befreiung, es gibt soviel Schönes, was mutig und voller Freude gelebt werden will!

Wir freuen uns auf euch!

 

Datum:   01.10.2019

Uhrzeit:  19 - ca. 22 Uhr

Ort:         Vierfalthof in Stephansbergham 41, 84144 Geisenhausen

UKB:      20 Euro 

 

                                                                             zur Anmeldung    

Wochenendseminar: "Wie komme ich in Frieden mit meiner Mutter und mit meinem Vater?"

mit Toss und Carmen vom 29.11.2019 bis 1.12.2019 in Stephansbergham

 

Friede mit unseren Eltern

 

 Wir beschäftigen uns an diesem Wochenende in spielerischer und liebevoll begleiteter Atmosphäre mit Themen, die sehr wichtig für ein glückliches und freies Leben sind.

Wir betrachten die Beziehungen zu unseren Eltern, erkennen belastete Elemente und finden heilsame Wege, diese zu befreien:

  • wir finden individuelle Wege für mehr Gelassenheit und Achtsamkeit im Umgang mit unseren Eltern
  • wir unterstützen unsere Eltern in ihrem Lebensprozess, was auch uns sehr zugute kommt
  • wir leben wieder unser ureigenes und eigenständiges Leben, in dem wir unsere Träume und Herzenswünsche verwirklichen können
  • wir gewinnen neue Perspektiven und Möglichkeiten für unseren eigenen Weg und unser Glück
  • wir verstärken unseren Selbstwert und unsere Selbstachtung
  • wir finden mehr Verständnis füreinander und schaffen eine neue Balance zwischen Nähe und Distanz
  • wir schaffen uns einen neuen Raum der Unabhängigkeit, in dem wir nach unseren eigenen Maßstäben Verantwortung und Fürsorge leben können
  • wir lassen die neu gewonnenen Qualitäten von Freiheit, Achtsamkeit, Selbstverwirklichung, Verantwortung und Fürsorge für uns selbst auch in all unsere anderen Beziehungen einfließen

Mithilfe schamanischer Rituale und Zeremonien und all unserer eigenen Erfahrung und Achtsamkeit wollen wir neue gemeinsame Erlebnis-räume schaffen, um mit euch gemeinsam den Boden zu bereiten für glücklichere, achtsamere und freiere Beziehungen aller Art, wie es unserer eigentlichen Natur und Lichthaftigkeit entspricht, jenseits der alten ererbten einschränkenden Muster und Glaubenssätze.

 

Wir freuen uns auf vergnügliche und tief gehende Begegnungen,

Toss und Carmen

 

Datum:                 29.11.2019, Beginn 18 Uhr bis 1.12.2019 Ende ca. 15 Uhr

Ort:                       Vierfalthof in Stephansbergham 41, 84144 Geisenhausen

Seminargebühr:    280.- Euro

Unterkunft ca. 100 Euro

 

TAGESSEMINAR DER FÜLLE mit Carmen und mir

 

- erinnere dich deiner Potentiale und bringe sie ins Leben. 

Ein besonderer Tag, den wir drinnen und in der Natur feiern werden. Mit Ritualen und Zeremonien werden wir unsere Urkräfte und Potentiale wiederentdecken und diese zusammen aktivieren.

Für jeden, dessen Herzensfeuer brennt, der mit den Wassern des Lebens gewaschen ist, von Düften umgarnt, vom Winde zerzaust und von der Erde geküsst wird.

Termin:  Herbst 2019,  

München, Zitzelsbergerstr. 3/2, 11-18, UKB 140.-

 

                                                                             Jetzt anmelden    

                                                                        

 

                                      EINWEIHUNG IN DIE MUNAY-KI-RITEN  in MÜNCHEN

einzeln oder in der Gruppe, bitte bei Interesse zur Terminvereinbarung melden

 

Munay – Ki  kommt aus der peruanischen Quechua Sprache und bedeutet „Die Energie der Liebe“.
Die Munay - Ki sind neun Initiationsriten, die uns auf unserer Reise des Wachstums und der Transformation begleiten.
Sie transformieren unser Energiefeld und verleihen uns die Fähigkeit, einen neuen Körper zu erschaffen – einen Körper, der anders altert, heilt und stirbt. Sie basieren auf den Einweihungspraktiken der Inkaschamanen. Diese wunderbaren Riten wurden an uns weitergegeben, um uns in Übereinstimmung mit unserer Lebensaufgabe zu bringen. Auf diese Weise werden wir befähigt den gerade stattfindenden Zeitenwandel aktiv und zum Wohle aller Wesen mit zu gestalten.

Termin:  6.-8.3. 2020, 

6.3. 18-21 Uhr, 7.3. 10:30-18 Uhr, 8.3. 10:30-15 Uhr, 

München, Zitzelsbergerstr. 3/2

Einweihungsgebühr: 400.-

 

                                                                                

                                                                                 mehr lesen 

HOPI-HERZHEILUNGS- UND WIEDERGEBURTSZEREMONIE mit Carmen und mir in München

                           

Wir heilen gemeinsam unsere Herzen nach der Tradition der Hopi-Indianer und lernen unser Ego zurückzulassen  und neu geboren zu werden, eine große und lang ersehnte Wohltat für unsere Seele!                                                                                                                                                

 

                                                                                                                                         Termin: 28. März 2020, 11-ca. 18 Uhr

Ort: München-Forstenried, Zitzelsbergerstr. 3/2,  UKB: 140.-

 

                                                                            mehr lesen

 

                                                                      Jetzt anmelden    

 


 Auf Wunsch biete ich auch: 

individuelle Zeremonien- und Rituale zu bestimmten Anlässen (Initiationen zu bestimmten Lebensabschnitten wie Geburt, Eintritt ins Jugend- und Erwachsenenalter, Hochzeit, neuer Arbeitsplatz, Trauerfall